Oldtimer-Fahrtraining

Kosten:   115 Euro
Ermäs.:   99 Euro   (für ADAC-Mitglieder gelten vergünstigte Konditionen)


Normalerweise werden die meisten Oldtimer nur bei schönem Wetter gefahren.

Es kann jedoch sein, dass speziell bei Wettbewerben durchaus einmal eine kritische Verkehrssituation entsteht, entweder weil die Route über die Berge führt oder ein plötzlich einsetzender Platzregen die Fahrbahn rutschig werden lässt. 

Dann ist es wichtig, dass der Fahrer weiß wie sich sein Fahrzeug verhält.

Bei einer Vollbremsung, beim Durchfahren von Kurven oder beim Ausweichen. Diese und andere Übungen können auf der Trainingsanlage gefahrlos trainiert werden, denn die "alte" Technik verlangt nach einer besonderen Fahrweise. Elektronische Hilfen wie ABS, ASR oder ESP sind nicht vorhanden.

Durch die Möglichkeit unterschiedliche Fahrbahnzustände zu simulieren, kann der Fahrer auf der Trainingsanlage gefahrlos für kritische Verkehrssituationen trainieren.

Ein ausbrechendes Fahrzeug abfangen, ein kontrollierter Drift oder das Stabilisieren des Fahrzeuges nach einem Ausweichmanöver, alles das lässt sich während eines Trainings erfahren.

Zwischen den einzelnen Übungen und Trainingssequenzen bleibt genügend Zeit, sich mit Anderen auszutauschen, zu fachsimpeln oder über Erfahrungen und Erlebnisse mit dem Fahrzeug zu plaudern.

Facts:

Dauer: 8 Zeitstunden

Maximal 12 Teilnehmer

Preis pro Teilnehmer ab 99,- €

Der zusätzliche Versicherungsschutz kann für dieses Training leider nicht gebucht werden! Fehlerhafte Buchungen werden daher leider nicht angenommen.


Weitere Infos zum Ablauf des Trainings finden Sie hier.

\"\"   \"\"   \"\"

Nächste Termine:

Zur Zeit keine Termine geplant.